PÂTE DE VERRE

PÂTE DE VERRE

Hauptsächlich beschäftigte ich mich mit der bereits im Altertum in Ägypten bekannten Technik des Glasschmelzens, des Pâte de Verre.

Diese Technik geriet völlig in Vergessenheit und wurde erst in der Epoche des Jugendstils wieder entdeckt.

Pâte de Verre Schmuckstücke sind das Ergebnis eines aufwändigen Formenbaues für jedes einzelne Werk und eines sensiblen Glasschmelzprozesses in einer verlorenen Form. Jedes dieser Objekte ist ein Unikat.

Das Besondere an dieser Art der Schmuckgestaltung liegt für mich darin begründet, dass der Entwurf des Objektes im Vordergrund steht und ich nicht durch bereits gegebene Formen, z.B. durch Verwendung von Edelsteinen, eingeengt werde.


Kontakt

KONTAKT

Nicole Jensen

Hagedornbusch 44

24536 Neumünster

04321/5561877

www.pate-de-verre.de

post@pate-de-verre.de

Nehme teil

Hannover

Keine Kommentare möglich.